Programm

Programm

Die Tagung Neue Welten – Star Trek als humanistische Utopie? findet statt vom 15. bis zum 17. April 2016 im Nürnberger Nicolaus-Copernicus-Planetarium.

Wir starten am Freitag, den 15. April um 19.30 Uhr mit einem Eröffnungsvortrag von Andrew Copson, Präsident der International Humanist and Ethical Union (IHEU) und Chief Executive der British Humanist Association, der u.a. auch Patrick Stewart angehört. Copson wird über Star Trek and Humanism sprechen, im Anschluss laden wir die Gäste zu einem Come Together in das Foyer des Nicolaus-Copernicus-Planetariums.

Am Samstag, den 16. April beginnt das Programm um 10.30 Uhr, es folgen Vorträge von Uta Scheer, Martin Götze, Sebastian Stoppe, Andreas Rauscher, Stefan Lorenz Sorgner und Frank Schulze. Die genauen Themen der Vorträge werden in Kürze an dieser Stelle bekanntgegeben. Um 19 Uhr machen wir Star Trek zu einem kulinarischen Erlebnis: mit einem 4-gängigen Sternenflottendinner! Dieses wird stattfinden im nur wenige Gehminuten entfernten Ristorante La Fabbrica, weitere Details folgen in Kürze.

Gut genährt vom Vorabend starten wir am Sonntag, den 17. April um 10.30h in den letzten Tagungstag. Nach einem abschließenden Vortrag von Hubert Zitt von der Starfleet Academy werden wir uns auf einer Podiumsdiskussion die spannende Frage stellen: Handelt es sich bei der Föderation im Grunde um friedliche Forscher oder doch eher um imperiale Eroberer? Zur Liste der ReferentInnen geht es hier.

Die Tagung endet um 13 Uhr und lässt unseren Gästen so noch genügend Zeit für einen kleinen Stadtrundgang oder eine stressfreie Heimreise. Wir freuen uns auf Ihre zahlreiche und interessierte Teilnahme! Zur Online-Anmeldung geht es hier.

Neue Welten - Star Trek als humanistische Utopie?
ZEITFREITAG, 15. April 2016SAMSTAG, 16. April 2016SONNTAG, 17. April 2016
10:30-10:45EröffnungEröffnung
10:45-11:30Liebestolle Klingoninnen & queere Formwandler – Sex & Gender in den Star Trek-Serien Deep Space Nine & Voyager (Uta Scheer, M.A.)Wie Star Trek die Welt veränderte - Soziologische Auswirkungen von Star Trek auf das Leben in den 1960er Jahren
(Dr. Hubert Zitt)
11:30-12:15Star Trek als Mythos der Moderne
(Dr. Martin Götze)
Die Sternenföderation - friedliche Forscher oder imperiale Eroberer?
(Podiumsdiskussion mit Dr. Hubert Zitt, Frank Schulze, Sebastian Stoppe, Uta Scheer, Moderation: Michael Bauer)
Ende der Veranstaltung um 13 Uhr.
12:15-14:00Mittagspause
14:15-15:00Aus dem Chaos in die Ordnung – Die Schaffung politisch-sozialer Strukturen in Star Trek
(Dr. Sebastian Stoppe)
15:00-15:45Star Trek Generations - von der Final Frontier in den Inner Space (und wieder zurück)
(Dr. habil. Andreas Rauscher)
15:45-16:30Pause
16:30-17:15Data – Eigentum oder Inhaber von Rechten?
(Prof. Dr. Stefan Lorenz Sorgner)
17:15-18:00Tod, Jenseits und Götter in Star Trek. Ist der Star-Trek-Humanismus ein weltlicher?
(Dr. Frank Schulze)
18:00Check-in/BoardingEnde des Vortragsprogramms
19:00Sternenflottendinner im Ristorante La Fabbrica
19:30-19:45Eröffnung
19:45-20:15Star Trek and Humanism
Eröffnungsvortrag von (Andrew Copson)
20:15-21:00Auf die (Raum)Schiffe, ihr Philosophen! - Star Trek und Philosophie
(Prof. Dr. Klaus Vieweg)
21:00-22:00Come-together im Foyer des Planetariums
Tagungsprogramm von Neue Welten - Star Trek als humanistische Utopie
Stand: 01/2016